VERWALTUNG KERCKHOFF-KLINIK GMBH

Die Kerckhoff-Klinik GmbH in Bad Nauheim

ist eines der größten deutschen Schwerpunktzentren für die Behandlung von Herz-, Lungen-, Gefäß und Rheumaerkrankungen im Zentrum Hessens gelegen.

  • Herz-, Lungen-, Gefäß- und Rheumazentrum
  • Interdisziplinäres Aortenzentrum
  • Rehabilitationszentrum für kardiologische, angiologische und pulmologische Erkrankungen
  • Transplantationszentrum für thorakale Organe (Erwachsene)

Daten & Zahlen

 

Mitarbeitende: ca. 1400

Betten im Akutbereich: 381

Betten im Rehabereich: 130

Akutstationen: 11

Rehastationen: 3

Chirurgische Intensivstation (ITS1): 27 Betten gesamt

Internistische Intensivstation (ITS2): 23 Betten gesamt

Geschäftsführung

Ärztliche Geschäftsführung

Dr. Simon Classen

E-Mail schreiben >

Sekretariat Dr. Simon Classen

Frau Merlin Fleischhauer

Tel.: + 49 60 32. 9 96 21 88

Fax: + 49 60 32. 9 96 21 56

E-Mail schreiben >

 

 

Kaufmännische Geschäftsführung

Herr Matthias Müller

E-Mail schreiben >

 

Sekretariat Herr Müller

Frau Jessica Schilling

Frau Sabine Fork

Tel.: + 49 60 32. 9 96 23 03

Fax: + 49 60 32. 9 96 26 18

E-Mail schreiben >

 

Prokura

Herr Dirk Pfannmüller

Tel. : + 49 (0) 60 32. 9 96 23 77

E-Mail schreiben >

 

Frau Bettina Pfaff-Degenkolb

Sekretariat:

Tel:  + 49 60 32. 9 96 23 88
Fax: + 49 60 32. 9 96 23 15

E-Mail schreiben >

Krankenhausleitung

Ärztliche Leitung

Ärztliche Direktorin

Prof. Dr. Bettina Hamann

Sekretariat:

Frau Stefanie Soldan

Tel.:  + 49 60 32. 9 96 54 00

Tel.: + 49 60 32. 9 96 65 15

E-Mail schreiben >

Stellvertr. Ärztliche Direktorin

Dr. Katharina Madlener

Sekretariat:

Frau Julia Beuermann

Tel.:  + 49 60 32. 9 96 27 46

Tel.: + 49 60 32. 9 96 27 22

E-Mail schreiben >

Forschungsdirektion

Forschungsdirektor

Prof. Dr. H.-A. Ghofrani

Sekretariat:

Tel.: + 49 (0) 6032 996 6425

Fax: + 49 (0) 6032 996 2478

Pflegedienstleitung

Pflegedirektorin und Prokuristin

Frau Bettina Pfaff-Degenkolb

Sekretariat:

Tel:  + 49 60 32. 9 96 23 88
Fax: + 49 60 32. 9 96 23 15

E-Mail schreiben >

Träger & Aufsichtsrat

 

Träger

1998 ist die Kerckhoff-Klinik von der Max-Planck-Gesellschaft an die neu gegründete gemeinnützige Stiftung William G. Kerckhoff Herz- und Rheumazentrum Bad Nauheim übergegangen.

 

Träger der Stiftung sind

  • das Land Hessen
  • die Max-Planck-Gesellschaft
  • die Stadt Bad Nauheim und
  • die ursprüngliche Kerckhoff-Stiftung.

Die Mitglieder des Stiftungsvorstandes stellen gleichzeitig die Mitglieder der Gesellschafterversammlung der GmbH. Dem Stiftungsvorstand gehören sieben Personen an.
 

für das Land Hessen

  • Herr Dr. Walter Arnold (Vorsitzender), Staatssekretär a. D.
  • Frau Lucia Puttrich, Staatsministerin, Hessische Staatskanzlei
  • Herr Dr. Lars Witteck, Vorstand Volksbank Mittelhessen


für die Max-Planck-Gesellschaft

  • Herr Maximilian Prugger, Max-Planck-Gesellschaft zu Förderung der Wissenschaften München

 

für die Kerckhoff-Stiftung

  • Herr Prof. Dr. Stefan Offermanns, Max-Planck-Institut für Herz-u. Lungenforschung Bad Nauheim


für die Stadt Bad Nauheim

  • Bürgermeister Stadt Bad Nauheim Herr Klaus Kreß

 

Aufsichtsrat

  • Frau Ayse Asar, Staatssekretärin a. D., Aufsichtsratsvorsitzende
  • Prof. Dr. Wolfgang Dippel, Sts. a.D., stellv. Vorsitzender
  • Prof. Dr. Werner Seeger
  • Prof. Dr. Dr. Wilfried von Eiff
  • Prof. Dr. Joachim-F. Leonhard, Staatssekretär a.D.
  • Herr Bernd Weber
  • Herr Gerd Krämer, Staatssekretär a. D.

Abteilungen & Stabsstellen

 

Klinischer Bereich

  • Ärztlicher Dienst, Leitung: Prof. Dr. Bettina Hamann

Herzzentrum

  • Abteilung Kardiologie, Leiter:  Prof. Dr. Samuel Tobias Sossalla
  • Abteilung Herzchirurgie, Leiter:  Prof. Dr. Yeong-Hoon Choi

Lungenzentrum

  • Abteilung Thoraxchirurgie, Leiter: PD Dr. Stefan Guth
  • Abteilung Allgemeine Pneumologie, Leiter: Prof. Dr. Hossein A. Ghofrani                                                                                            

Gefäßzentrum

  • Abteilung Gefäßchirurgie, Leiter: Dr. Simon Classen
  • Abteilung Angiologie, Leiter: PD Dr. Jörg Herold

Rheumazentrum

  • Abteilung Rheumatologie, Leiter:  Prof. Dr. Ulf Müller- Ladner
  • Abteilung Physikalische Medizin & Osteologie, Leiter: N.N.

Fachübergreifende Abteilungen

  • Abteilung Anästhesiologie, Leiter: Prof. Dr. Dr. Ragnar Huhn-Wientgen
  • Abteilung Diagnostische & Interventionelle Radiologie, Leiter: Dr. Andreas W. Breithecker
  • Abteilung Labormedizin & Krankenhaushygiene, Leiterin:  Dr. Katharina Madlener
  • Abteilung Rehabilitationsmedizin, Leiter:  Prof. Dr. Thomas Mengden
  • Abteilung Psychokardiologie, Leiterin:  Prof. Dr. Bettina Hamann
  • Pflege- und Funktionsdienst, Pflegedirektorin: Frau Bettina Pfaff-Degenkolb

Kaufmännischer Bereich

  • Wirtschaft und Verwaltung
  • Finanzen
  • Finanzcontrolling
  • Personal
  • Medizintechnik
  • Haustechnik
  • MIT
  • Materialwirtschaft
  • Medizincontrolling
  • Qualitätsmanagement & Projektmanagement
  • Recht, Compliance & Versicherungen
  • Rehabilitation
  • Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Organigramm der Kerckhoff-Klinik GmbH

Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz (LKSG)

 

Die Kerckhoff-Klinik ist mit etwa 381 Akut- und 130 Reha-Betten eines der größten Schwerpunktzentren für die Behandlung von Herz-, Lungen-, Gefäß- und Rheumaerkrankungen sowie Transplantations- und Rehabilitationsmedizin in Deutschland mit exzellentem Ruf und internationalem Renommee. Zudem ist die Bad Nauheimer Klinik das Zentrum für thorakale Organtransplantationen (Herz und Lunge) in Hessen. Jährlich werden rund 15.000 Patient:innen stationär und 35.000 ambulant versorgt.

Als gemeinnützige GmbH wird sie von der Stiftung William G. Kerckhoff, Herz- und Rheumazentrum Bad Nauheim, getragen.

In der Stiftung sind das Land Hessen, die Max-Planck-Gesellschaft, die Stadt Bad Nauheim und die ursprüngliche Kerckhoff-Stiftung vertreten. Seit 2017 ist die Kerckhoff-Klinik Campus der Justus-Liebig-Universität Gießen und beteiligt sich auch an der klinischen Ausbildung der Studierenden an der JLU Gießen. Das Schwerpunktzentrum ist mit 1.400 Mitarbeitenden einer der größten Arbeitgeber der Stadt Bad Nauheim. Bei der Erfüllung dieses Versorgungsauftrags ist verantwortungsvolles, nachhaltiges und rechtmäßiges Handeln für uns selbstverständlich.

Es ist für uns ebenso selbstverständlich, Verletzungen von Menschenrechten zu vermeiden und Umweltschäden zu bekämpfen. Mit dem Inkrafttreten des Lieferkettensorgfaltspflichtengesetzes (LkSG) bekennt sich die Kerckhoff-Klinik und ihre verbundenen Gesellschaften durch diese Grundsatzerklärung ausdrücklich zur Achtung der international anerkannten Menschenrechte.

Das LkSG hat das Ziel, die internationale Menschenrechtslage zu verbessern und die Umwelt zu schützen. Unternehmen sind daher verpflichtet, menschenrechtliche und umweltbezogene Sorgfaltspflichten angemessen zu beachten. Ziel ist es, Risiken vorzubeugen, zu minimieren und Verletzungen zu beenden.

Als eines der größten Schwerpunktzentren für die Behandlung von Herz-, Lungen-, Gefäß- und Rheumaerkrankungen sowie Transplantations- und Rehabilitationsmedizin in Deutschland erfüllt die Kerckhoff-Klinik diese Verantwortung und erläutert im Folgenden die Menschenrechtsstrategie auf Konzernebene.

 

Grundsatzerklärung

Beschwerdeverfahren

 
 
 
Cookie Einstellungen
Schriftgröße A   A   A