CAMPUS KERCKHOFF

Offizieller Universitätsstandort: Kerckhoff-Klinik GmbH Bad Nauheim

Der Campus Kerckhoff der Justus-Liebig-Universität Gießen /  Fachbereich Medizin (FB 11)

ist die Grundlage für eine noch intensivere Zusammenarbeit zwischen der Kerckhoff-Klinik und der JLU Gießen. Dies bedeutet, dass über die bereits existierenden Universitätsprofessuren für Kardiologie/Angiologie, Pulmonale vaskuläre Medizin, Pneumologische Onkologie und Palliativmedizin hinaus am Campus Kerckhoff weitere Professuren eingerichtet werden sollen. Der klinische Ansprechpartner für den Fachbereich Medizin ist am Standort Bad Nauheim die Kerckhoff-Klinik. Es werden rund 18 Lehrveranstaltungen pro Semester auf Grundlage des Curriculums für den klinischen Studienabschnitt durchgeführt. Promotions- und Habilitationsmöglichkeiten werden durch die Kooperation ebenfalls erleichtert. Außerdem wird eine wesentliche Verbesserung des Weiterbildungsangebots für junge Mediziner angestrebt.


 

Lehrveranstaltungen

Stationsunterricht

Wahlfächer

 

Interprofessionelles Arbeiten in der Patientenversorgung

Kooperation der Psychologie & Medizin

Unterlagen zu den Veranstaltungen

Kontakt

 

Kontakt

Campus Sekretariat an der Kerckhoff-Klinik Bad Nauheim

Lehrbeauftragter: Priv.-Doz. Dr. med. U. Fischer-Rasokat

Fr. M. Faulstich

Tel.:  + 49 60 32. 9 96 26 20

E-Mail: m.faulstich@kerckhoff-klinik.de

Fr. A. Iwanowsky

Tel.:  + 49 60 32. 9 96 2191


Mo - Do  07.30 - 16.00 Uhr

Fr             07.30 - 15.00 Uhr

Anfahrt & Parken >>


Aktuelles & Veranstaltungen >>

Mittwoch, 17. März 2021, 18.00 - 20.00

Die Veranstaltung wird als Web-Seminar durchgeführt.

Kardiologisch-gastroenterologischer Diskurs

Antikoagulation und GI-Blutungen

www.kardio-trifft.de

26. Juni 2021

 
 
 
Schriftgröße A   A   A

ACHTUNG: BESUCHERSTOPP!

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Patienten, liebe Besucher,
 
bitte beachten Sie, dass gegenwärtig ein kompletter Besuchsstopp für alle Abteilungen der Kerckhoff-Klinik sowie das Rehabilitationszentrum aus infektionsepidemiologischen Gründen besteht.
Zum Schutze unserer Patienten und Mitarbeitenden können wir hier nur in ganz begründeten Fällen eine Ausnahme vornehmen. Diese können Sie den weiterführenden Informationen auf der Homepage entnehmen.
Diese Zugangsbeschränkungen gelten auch für die Begleitung von Patienten durch Angehörige im ambulanten wie im stationären Sektor.
 
Sollten eingeschränkt wieder Patientenbesuche möglich sein, werden wir Sie umgehend unterrichten.
 
Mit der Bitte um Verständnis!
Ihre Kerckhoff-Klinik