RHEUMAZENTRUM

Abteilung für Rheumatologie & Klinische Immunologie

Abteilung für Physikalische Medizin & Osteologie

Diagnose und Therapie entzündlich rheumatischer bzw. klinisch-immunologischer Erkrankungen. Die Physikalische Medizin versorgt alle akut-stationären Bereiche inkl. der kardiologischen Rehabilitation mit physikalischen, ergotherapeutischen und rehabilitativen Therapiemaßnahmen, wobei der Schwerpunkt auf teamintegrierten multiprofessionalen Programmen fokussiert.


Abteilung für Rheumatologie & Klinische Immunologie

Leitung

Prof. Dr. Müller-Ladner

weiter >>

 

 

Abteilung für Physikalische Medizin & Osteologie

Leitung

Prof. Dr. U. Lange

weiter >>

 

 

 

Massnahmen unter rheumatologischer Basistherapie in Bezug auf Corona-Infektionen:

Sehr geehrte Damen und Herren,

das Robert-Koch-Institut  hat im Rahmen seiner Aufgaben zur Bewertung der augenblicklichen Infektion mit Covid-19 und zur Empfehlung zur Eindämmung der Infektionen mit dem Virus eine aktuelle Risikobewertung zu Covid-19 vorgenommen sowie Informationen und Hilfestellungen für Personen mit einem erhöhten Risiko für einen schweren Covid-19 Krankheitsverlauf veröffentlicht.

Weitere Informationen finden Sie hier:

https://dgrh.de/Aktuelles/Ma%C3%9Fnahmen-in-Zusammenhang-mit-den-Infektionsrisiken-durch-COVID-19.html


 

Anfahrt & Parken >>

Besuchszeiten >>


Aktuelles & Veranstaltungen >>

 

!! WICHTIGE INFORMATIONEN - PATIENTEN DER KERCKHOFF-KLINIK -

Regelbetrieb unter Pandemiebedingungen


 Liebe Patientinnen, liebe Patienten,
 
wir freuen uns Ihnen mitteilen zu können, dass basierend auf dem Papier des Bundesministeriums für Gesundheit Herr Sozial- und Integrationsminister Klose informierte, dass die Durchführung geplanter Eingriffe im stationären und ambulanten Bereich wieder vorgenommen werden kann. 
Weiterhin werden für die Versorgung von Covid-19-Patientinnen und –Patienten entsprechende Bettenkapazitäten inkl. Intensivkapazitäten vorgehalten. Ein Stufenkonzept für die Versorgung von Patienten im Rahmen der Covid-19-Pandemie wurde vom Planungsstab des Landes Hessen entwickelt, der die regionalen Versorgungsstrukturen und die Belegungszahlen mit Covid-19-Patienten berücksichtigt. 
Selbstverständlich wurde von unserer Klinik ein Konzept zum Regelbetrieb unter Pandemiebedingungen erarbeitet, damit unsere Patientinnen und Patienten sowie unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter geschützt sind. Das Konzept wird dem hohen Standard der Qualität in der Versorgung, der Patientensicherheit und der Hygiene gerecht. 
Die Klinik handelt zu jedem Zeitpunkt gemäß den Empfehlungen des Robert-Koch-Instituts und stellt die entsprechende Schutzausrüstung für das Klinikpersonal und Patienten zur Verfügung. Auch das Ergebnis des groß angelegten Antikörper-Screenings gegen das Corona-Virus für die Mitarbeitenden der Klinik hat das bestehende Schutzkonzept bestätigt. Die Kerckhoff-Klinik GmbH ist in Hinblick auf Covid-19 Übertragungen ein gut geschützter Ort. Daher ist es für Ihren Aufenthalt in der Klinik unerlässlich, dass Sie außerhalb ihres Stationszimmers immer einen Mund-Nasen-Schutz tragen. Bitte tragen Sie ihren Mundschutz auch, wenn Sie mit Mitarbeitern der Klinik in Ihrem Zimmer oder während der verschiedenen Untersuchungen Kontakt haben. Zu ihrer eigenen Sicherheit und der Sicherheit ihrer Mitpatienten sowie der Mitarbeitenden der Klinik wird vor stationärer Aufnahme ein Covid-19 Test durchgeführt. 
Die verschobenen elektiven Termine für Eingriffe im stationären wie auch ambulanten Sektor unser Klinik werden aktuell von den Sekretariaten der einzelnen Fachabteilungen neu terminiert. Die Mitarbeitenden der Fachabteilungen kommen auf Sie unaufgefordert zu und informieren Sie zu den aktuellen Verhaltensregeln in der Klinik ausführlich.
 
Vielen herzlichen Dank für Ihr Verständnis und Ihre Umsicht.
Bitte bleiben Sie weiterhin gesund!


Genaue Informationen zur Besuchsregelung finden Sie hier >>


 

 

 
 
 
Schriftgröße A   A   A