20.11.2017 - Wechsel an der Spitze der Herzchirurgie der Kerckhoff-Klinik GmbH in Bad Nauheim

v.l. ärztliche Geschäftsführer Prof. A. Ghofrani, kommissarischer Leiter der Herzchirurgie Prof. M. Schönburg, Mitglied des Leitungsteams Herzchirurgie W. Skwara, kaufmännischer Geschäftsführer U. Jung - es fehlen die beiden weiteren Mitglieder des Leitungsteams Dr. Z. Szalay und Prof. M. Doss, die sich derzeit auf medizinischen Kongressen befinden.

Professor Thomas Walther verlässt das Haus zum 30. November 2017
Neues Leitungsteam unter Regie von Professor Markus Schönburg

An der Kerckhoff-Klinik in Bad Nauheim hat sich ein Wechsel der Leitung der herzchirurgischen Abteilung vollzogen. Der bisherige Chefarzt Professor Thomas Walther akzeptierte einen Ruf auf den Lehrstuhl für Kardiochirurgie an das Universitätsklinikum in Frankfurt am Main zum 01.12.2017. Im Rahmen einer koordinierten Übergabe wurde die Führungsfunktion der Abteilung in Bad Nauheim bereits jetzt in die Hände von Professor Markus Schönburg und sein neues Leitungsteam gelegt.
Die Abteilung Herzchirurgie an der Kerckhoff-Klinik in Bad Nauheim gehört zu den größten und modernsten ihrer Art in Deutschland. Jährlich werden mehr als 2000 Operationen am offenen Herzen sowie gut 500 interventionelle Therapien der Herzklappen in diesem Hochleistungszentrum durchgeführt. Die nun freiwerdende Stelle an der Kerckhoff-Klinik, wird, bis zur Berufung des neuen Abteilungsdirektors, von bewährten Experten der Kerckhoff-Klinik übernommen. Professor Markus Schönburg und seine Kollegen Dr. Zoltan Szalay, Wojtek Skwara und Professor Mirko Doss sind renommierte Spezialisten in der Herzchirurgie mit nationalem und internationalem Bekanntheitsgrad und gehörten bereits zum Team des Vorgängers von Professor Walther, Professor Wolf-Peter Klövekorn, der die Abteilung der Herzchirurgie an der Kerckhoff-Klinik zu einem Spitzenzentrum in Deutschland ausbaute. 
„Wir freuen uns darüber, dass sich unsere befreundete Nachbar-Universitätsklinik in Frankfurt entschieden hat mit Professor Walther einen “Kerckhoffianer“ an die Spitze der dortigen Herzchirurgie zu berufen. Für alle langjährigen Zuweiser der Abteilung Herzchirurgie der Kerckhoff-Klinik möchten wir betonen, dass die medizinische Versorgung unserer Patienten auf gewohnt hohem Niveau durch die bewährten Spezialisten des Kerckhoff-Teams weitergeführt wird", so Professor Ardeschir Ghofrani, Ärztlicher Geschäftsführer der Kerckhoff-Klinik.
Das neue Leitungsteam der Abteilung Herzchirurgie bildete bereits unter Prof. Klövekorn und Prof. Walther die tragende Säule des operativen Teams und bringt langjährige Erfahrung in allen Bereichen der Herzchirurgie mit sich. „Mit Professor Schönburg haben wir einen international anerkannten Spezialisten mit der Leitung der Abteilung betrauen können, der zusammen mit seinem erfahrenen Team in unserem Herzzentrum für die gewohnt hohe Qualität in der Versorgung der Patienten sorgen wird“, so Ghofrani weiter.
 
Professor Schönburg äußerte sich sicher, “dass wir mit einer Mannschaft, die bereits bisher Motor der Abteilung war, auch in Zukunft mit Vollgas weiterfahren können”. Ulrich Jung, Kaufmännischer Geschäftsführer der Klinik bedankte sich ausdrücklich bei Professor Walther: “Wir schätzen die Innovationen, die er in der Kerckhoff-Klinik eingeführt hat sehr und wünschen ihm seitens der gesamten Belegschaft einen guten Neuanfang in Frankfurt."
Seit September 2017 ist die Kerckhoff-Klinik Teil der medizinischen Fakultät der Universität Gießen, als sogenannter “Campus-Kerckhoff”. “Die Besetzung des neuen Direktoriums der Abteilung Herzchirurgie der Kerckhoff-Klinik wird nun im Rahmen eines ordentlichen universitären Berufungsverfahrens stattfinden”, betonte Professor Christian Hamm, Direktor der Kardiologie und selbst Lehrstuhlinhaber für Innere Medizin/Kardiologie an der Justus-Liebig Universität Gießen.
"Professor Walther hat durch die Einführung moderner Operationstechniken unsere Klinik weiterentwickelt. Hierfür gilt ihm unser Dank und wir wünschen ihm an seiner neuen Wirkungsstätte viel Erfolg und alles Gute", so der Vorsitzende der Gesellschafterversammlung Dr. Walter Arnold.

 
 
 
 
 

Zentrale Kerckhoff-Klinik
+49 60 32. 99 60

Ärztlicher Bereitschaftsdienst (bundesweit)
116117

Euronotruf
112

Polizei
110

 

Schriftgröße A   A   A