20.09.2017 - Bildgebung aus der Praxis für die Praxis

FORTBILDUNG  KARDIOLOGIE


Mittwoch, 20. September 2017,  18.00 - 20.10

 

Liebe Kolleginnen,
liebe Kollegen,

wir freuen uns sehr, Sie zu unserer Fortbildungsveranstaltung „Bildgebung aus der Praxis für die Praxis“ begrüßen zu dürfen.

In der Echokardiographie sind es oftmals die mittelschweren Befunde, welche den Untersucher vor eine Interpretationsherausforderung stellen. Hierfür ist eine standardisierte Interpretation der Bilder wichtig. Komplettiert wird die Echokardiographie durch Verfahren wie MRT und CT, welche inzwischen zu den Standards in der kardiovaskulären Medizin gehören. Die intravaskulären Bildgebungsmöglichkeiten IVUS und OCT ermöglichen nicht nur eine genauere Koronardiagnostik, sie dienen vielmehr auch zur Therapiekontrolle.
Wir möchten Ihnen den aktuellen Stand innovativer Bildgebungsmöglichkeiten und neue Methoden in der Kardiologie vorstellen und freuen uns auf Ihre Teilnahme.

Mit freundlichen Grüßen

Prof. Dr. med. Christian Hamm
PD Dr. med. Andreas Rolf
PD Dr. med. Christoph Liebetrau

 

18.00 - 18.05
Begrüßung
C. Hamm, Bad Nauheim

18.05  -  18.20
Echokardiographie bei mittelgradigen Vitien
U. Fischer-Rasokat, Bad Nauheim

18.25  -  18.40
Diagnostik bei mittelgradigen Koronarstenosen
M. Weferling, Bad Nauheim

18.45 -  19.00
IVUS oder OCT - moderne intravaskuläre Koronardiagnostik
C. Liebetrau, Bad Nauheim

19.05  -  19.20
Plaque und LDL - nur relevant in der Bildgebung?
C. Walther, Bad Nauheim

19.25 -  19.40
Therapieführung im Alltag mit Hilfe der kardialen CT
W.-K. Kim, Bad Nauheim

19.45 -  20.00
Kardiale MRT - mehr als nur myokardiale Diagnostik
A. Rolf, Bad Nauheim

20.05 -  20.10
Zusammenfassung
C. Hamm, Bad Nauheim

ab 20.10
Imbiss


Wissenschaftliche Leiter

Prof. Dr. med. Christian Hamm
Ärztlicher Direktor                                                      
Direktor Abt. Kardiologie
Kerckhoff-Klinik GmbH

PD Dr. med. Andreas Rolf
Leitender Oberarzt Abt. Kardiologie
Kerckhoff-Klinik GmbH

PD Dr. med. Christoph Liebetrau
Leitender Oberarzt Herzkatheterlabor
Kerckhoff-Klinik GmbH

 

Referenten Kerckhoff-Klinik GmbH

PD Dr. med. Ulrich Fischer-Rasokat
Oberarzt Abt. Kardiologie

Dr. med. Won-Keun Kim
Oberarzt Abt. Kardiologie

PD Dr. med. Christoph Liebetrau
Leitender Oberarzt Herzkatheterlabor

PD Dr. med. Andreas Rolf
Leitender Oberarzt Abt. Kardiologie

PD Dr. med. Claudia Walther
Oberärztin Abt. Kardiologie

Dr. med. Maren Weferling
Assistenzärztin Abt. Kardiologie

 

Ausrichter
Die Veranstaltung wird von der Kerckhoff-Klinik Forschungsgesellschaft mbH ausgerichtet.

Zertifizierung      
Die Zertifizierung der Veranstaltung wurde bei der Landesärztekammer Hessen beantragt.
Die vollständige Teilnahme wird voraussichtlich mit 3 CME-Punkten anerkannt.

Sponsoren      
Wir danken folgenden Sponsoren für ihre Unterstützung für Werbezwecke / Standkosten:

  • Amgen GmbH
  • Bayer Vital GmbH
  • Medtronic GmbH
  • Terumo Deutschland GmbH  

Die Höhe der einzelnen Unterstützungsbeiträge wird unter kerckhoff-klinik.de offengelegt.

Teilnahmebedingungen    
Keine Teilnahmegebühren. Anmeldung mit Rückantwortfax erbeten (s. unter Anfahrtsplan  im Programm).

Kontakt                                                
Kerckhoff-Klinik Forschungsgesellschaft mbH 
Frau Christina Reuschling (Sekretariat)
Küchlerstraße 10   • 61231 Bad Nauheim
Tel.: 0 60 32. 9 96 22 52 
Fax:  0 60 32. 9 96 22 84
c.reuschling(at)kerckhoff-forschungs-gmbh.de

Veranstaltungsort
Kerckhoff-Klinik GmbH
Rehabilitationszentrum, Kristallsaal (UG)                                        

Ludwigstr. 41  • 61231 Bad Nauheim 
Tel.: 0 60 32. 99 90    


Es wird hiermit zugesichert, dass die Inhalte der Fortbildungsmaßnahme produkt- und/oder dienstleistungsneutral gestaltet sind.Es liegen seitens des Veranstalters, der wissenschaftlichen Leitung und der Referenten keine Interessenkonflikte vor.

Flyer (PDF)

 
 
 
 
 

Zentrale Kerckhoff-Klinik
+49 60 32. 99 60

Ärztlicher Bereitschaftsdienst (bundesweit)
116117

Euronotruf
112

Polizei
110

 

Schriftgröße A   A   A