VEREIN DER FREUNDE & FÖRDERER DER KLINIK

Wer wir sind....

Der Verein der Freunde und Förderer e.V. ist ein gemeinnütziger, beim Amtsgericht in Friedberg eingetragener Verein. Zu unseren Mitgliedern zählen Angehörige und Patienten der Kerckhoff-Klinik sowie andere interessierte Personen.

Wir haben uns zum Ziel gesetzt, die Klinik in gemeinnütziger Art und Weise zu unterstützen. Hierbei stehen die Förderung der freien Forschung und sozialer Projekte im Mittelpunkt. Neben der ideellen Unterstützung ist die finanzielle Förderung eine wichtige Aufgabe unseres Vereins. Zu diesem Zweck erheben wir Mitgliedsbeiträge und sammeln Spenden. Angesichts knapper öffentlicher Mittel sollen durch den Förderverein zusätzliche Gelder beschafft werden.


 „Forschung auf höchstem medizinischem und wissenschaftlichem Niveau ist Ziel der Kerckhoff-Klinik und verdient unsere Unterstützung.“ 

Prof. Dr. W.-P. Klövekorn, Mitgründer und ehemaliger Vorsitzender des Vereins der Freunde und Förderer der Kerckhoff-Klinik.

mehr unter >>

 

Kontakt

Verein der Freunde und Förderer

der Kerckhoff-Klinik e.V.
Ludwigstraße 35
61231 Bad Nauheim
E-Mail: info(at)freunde-kerckhoff-klinik.de

 

Anfrage stellen >>

 
 
 
Schriftgröße A   A   A

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Patient*innen, liebe Besucher*innen,

ab 16.05.2022 gilt in der Klinik eine neue Besuchsregelung

Wie viel Besuch ist möglich?

  • Patient:innen können unabhängig ihrer Aufenthaltsdauer einen täglichen Besuch von 1 Person mit einer Besuchszeit von maximal 1 Stunde empfangen („1-1-1-Regel“).

Welche weiteren Regelungen gelten?

  • Die Besuchszeiten sind werktags von 16:00 bis 19:00 Uhr und an Wochenenden (Sa. - So.) sowie Feiertagen von 14.00 bis 19.00 Uhr. An allen Tagen gilt zu beachten, dass der Einlass lediglich bis 18 Uhr möglich ist.
  • Achtung: Die Besuchszeiten auf der Intensivstation sind von 14:30 bis 18:00 Uhr
  • Alle Besucher:innen müssen geimpft und / oder genesen sein und benötigen einen Nachweis über einen negativen Schnelltest von einer zugelassenen Teststelle. Dieser darf nicht älter als 24 Stunden sein.
  • Das Tragen einer FFP2-Maske ist für alle Besucher:innen verpflichtend. Um dies sicherzustellen sind FFP2-Masken in ausreichender Menge am Empfang und bei der Aufnahme vorrätig.
  • Es werden von allen Besucher:innen die persönlichen Daten aufgenommen, um eine eventuelle Rückermittlung zu gewährleisten

Begleitung ambulanter Patient:innen: ab dem 16.05.2022 können sich diese wieder von ihren Angehörigen begleiten lassen.

Was ist zu beachten?

  • Alle Begleitpersonen müssen geimpft und / oder genesen sein und benötigen einen Nachweis über einen negativen Schnelltest von einer zugelassenen Teststelle. Dieser darf nicht älter als 24 Stunden sein.
  • Das Tragen einer FFP2-Maske ist für alle Begleitpersonen verpflichtend. Um dies sicherzustellen sind FFP2-Masken in ausreichender Menge am Empfang und bei der Aufnahme vorrätig.
  • Es werden von allen Begleitpersonen die persönlichen Daten aufgenommen, um eine eventuelle Rückermittlung zu gewährleisten.

Weitere Informationen zur Besucherregelung in der Klinik finden Sie unter.

Mit der Bitte um Ihr Verständnis!
Ihre Kerckhoff-Klinik