Presse Clippings

Die Kerckhoff-Klinik ist eines der größten Schwerpunktzentren für die Behandlung von Herz-, Lungen-, Gefäß- und Rheumaerkrankungen sowie Transplantations-und Rehabilitationsmedizin in Deutschland mit exzellentem Ruf und internationalem Renommee.

Haben Sie Fragen zu Veröffentlichungen / Veranstaltungen der Klinik?

Bitte nehmen Sie Kontakt zu uns auf!

Pressemitteilungen & Pressebilder finden Sie hier >>

2021

HR Fernsehen "Die Ratgeber"

vom 05.01.2021 - Corona & Rheuma -


2020

HR-Fernsehen "Die Ratgeber" vom 29.12.2020 - Coronaquarantäne -

2020

Wetterauer Zeitung vom 30.12.2020:

 - Rheuma bremst sie nicht -

2020

Wetterauer Zeitung vom 22.12.2020: 

Was Corona bei Rheuma bedeutet!


2020

Wetterauer Zeitung vom 22.12.2020: Leserbrief

2020

Interview mit Prof.Ghofrani mit Radio FFH vom 18.12.2020 zum Thema: Die zweite Welle....Intensivbetten werden knapp

2020

Corona und die Langzeitfolgen Interview vom 26.11. 2020: Prof. Ghofrani im SWR2 zum Thema „Corona for ever?“ 

2020

Wetterauer Zeitung vom 14.11.2020:

Zwischen Bonus und Belastung

 

2020

Deutsche Rheumaliga Online vom 09.11.2020

Rheumapreis 2020

 

2020

Wetterauer Zeitung vom 07.11.2020:

Das schwache Herz - Herzwochen 2020

 

2020

Bundespressekonferenz vom 05.11.2020:

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn nach überstandener Corona-Erkrankung

2020

Pflege Professionell vom 05.11.2020:

RheumaPreis 2020 geht an die Kerckhoff-Klinik

2020

Radiobeitrag Hit Radio FFH vom 03.11.2020

Prof. Ghofrani im Interview

 

2020

HR4 Radiobeitrag am 03.11.2020:

Das schwache Herz - Start der Herzwochen 2020 an der Kerckhoff-Klinik

2020

Wetterauer Zeitung vom 03.11.2020:

Wenn Wunder geschehen

 

2020

Wetterauer Zeitung vom 28.10.2020:

Notfall-Szenario bahnt sich an

 

2020

Wetterauer Zeitung vom 22.10.2020:

Kerckhoff-Klinik verhängt erneutes Besuchsverbot

2020

Wetterauer Zeitung vom 29.09.2020:

"Endlich nicht mehr aus der Puste - Leben nach der Lungentransplantation"

2020

Wetterauer Zeitung vom 09.09.2020:

"Ärzte schenken zweites Leben"

2020

Wetterauer Zeitung vom 22.08.2020:

"Corona und die Langzeitfolgen"- Interview mit Prof. H.A. Ghofrani

2020

Wetterauer Zeitung vom 04.08.2020

"Klinik-Personal Respekt gezollt" - Initiative des Golf-Clubs Bad Nauheim

2020

Wetterauer Zeitung vom 18.07.2020:

"Neue Besuchszeitenregelung in Corona-Pandemie"

2020

Wetterauer Zeitung vom 16.07.2020:

"Wenn die Herz-OP das Hirn betrifft"

2020

Wetterauer Zeitung vom 02.07.2020:

"Kerckhoff-Klinik ist coronasicher"


2020

Wetterauer Zeitung vom 18. Mai 2020:

ZDF-Küchenschlacht: "ZDF-Finalistin Michelle Ghofrani bekocht Klinik-Helden"

2020

Butzbacher Zeitung vom 21. April 2020: Dr. S. Guth, Direktor der Abt. f. Thoraxchirurgie an der Kerckhoff-Klinik

"Noch sehr lange mit Covid-19 beschäftigen"

2020

Wetterauer Zeitung vom 17. April 2020: Elektrophysiologie, Oberarzt Dr. A. Hain

"Überwachung für Herzpatienten" - Telemonitoring

2020

Wetterauer Zeitung vom 22. Feb. 2020:

"Neuer Chef der Herzchirurgie - Prof. Yeong-Hoon Choi folgt auf Markus Schönburg"


2019

Wetterauer Zeitung vom  19.09.2019:

"Gesundheitstag Bad Nauheim-Telemedizin"

2019

Wetterauer Zeitung vom 13.09.2019:

"Herzklappenersatz ohne Operation"

2019

Cardio News Juni 2019:

"Kardiale Bildgebung"

2019

Wetterauer Zeitung vom 26.01.2019:

"Bewerbertag an der Kerckhoff-Klinik"

 
 
 
Schriftgröße A   A   A

ACHTUNG: BESUCHERSTOPP!

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Patienten, liebe Besucher,
 
bitte beachten Sie, dass gegenwärtig ein kompletter Besuchsstopp für alle Abteilungen der Kerckhoff-Klinik sowie das Rehabilitationszentrum aus infektionsepidemiologischen Gründen besteht.
Zum Schutze unserer Patienten und Mitarbeitenden können wir hier nur in ganz begründeten Fällen eine Ausnahme vornehmen. Diese können Sie den weiterführenden Informationen auf der Homepage entnehmen.
Diese Zugangsbeschränkungen gelten auch für die Begleitung von Patienten durch Angehörige im ambulanten wie im stationären Sektor.
 
Sollten eingeschränkt wieder Patientenbesuche möglich sein, werden wir Sie umgehend unterrichten.
 
Mit der Bitte um Verständnis!
Ihre Kerckhoff-Klinik