AKTUELLE STELLENANGEBOTE - ÄRZT:INNEN

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir möchten Sie bitten, folgenden Hinweis zu beachten: Seit 01.03.2020 ist eine Einstellung aufgrund des Masernschutzgesetzes nur mit einem ärztlichen Nachweis über ausreichenden Impfschutz oder Immunität gegen Masern möglich. Dies gilt für alle Bewerber/innen, die nach 1970 geboren wurden. Herzlichen Dank!


 

ASSISTENZARZT FÜR DIE WEITERBILDUNG THORAXCHIRURGIE (m/w/d)

 

Ausschreibung vom 07.10.2022

Die KERCKHOFF-KLINIK IN BAD NAUHEIM ist mit 350 Akut- und 130 Reha-Betten eines der Schwerpunktzentren für die Behandlung von Herz-, Lungen-, Gefäß- und Rheumaerkrankungen sowie Transplantations- und Rehabilitationsmedizin in Deutschland. Der Campus Kerckhoff ist Teil des Fachbereiches Medizin der Justus-Liebig-Universität Gießen. Die Abteilung Thoraxchirurgie ist zusammen mit der Abteilung für Pneumologie nach ISO 9001:2015 zertifiziert und ein Standort des nach DKG zertifizierten Lungenkrebszentrums Mittelhessen sowie Referenzzentrum für die Diagnostik und Therapie der chronisch thromboembolischen pulmonalen Hypertonie (CTEPH). Die Klinik bildet das gesamte Spektrum der Thoraxchirurgie bis hin zu Eingriffen mit Herz-Lungen-Maschine, künstlichen Lungenersatzverfahren und der Lungentransplantation ab.

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Vollzeit einen

 

ASSISTENZARZT FÜR DIE WEITERBILDUNG THORAXCHIRURGIE (m/w/d)

 

IHRE AUFGABEN

  • Betreuung der stationären Patienten und Mitwirkung in der Sprechstunde
  • Assistenz und Durchführung von thoraxchirurgischen Eingriffen
  • Mitwirkung am zertifizierten Lungenkrebszentrum
  • Teilnahme an Tumor- und Fallkonferenzen

IHR PROFIL

  • Approbation als Arzt
  • Interesse und Begeisterung für die Thoraxchirurgie
  • Teamfähigkeit und Flexibilität in einer Abteilung mit flachen Hierarchien und kurzen Entscheidungswegen

WIR BIETEN

  • Komplette Weiterbildungsermächtigung inklusive der intensivmedizinischen Weiterbildung
  • Umfassende diagnostische Ausstattung inkl. interventioneller Bronchologie und bildgebender Verfahren
  • Komplettes thoraxchirurgisches Spektrum inkl. erweiterter Tumorchirurgie, künstlicher Lungenersatzverfahren, CTEPH- und Transplantationschirurgie
  • Vergütung nach TV-Ärzte Kerckhoff und arbeitgeberfinanzierte Altersversorgung
  • Regelmäßige Fort- und Weiterbildungsangebote
  • Förderung wissenschaftlicher Tätigkeit mit der Möglichkeit von Promotion und Habilitation
  • Langfristige berufliche Perspektive in der Metropolregion Frankfurt/Rhein-Main

WIR FREUEN UNS AUF IHRE BEWERBUNG

Diversität und Chancengleichheit sind fest verankerte Grundsätze unserer Philosophie. Bewerber (m/w/d) mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Für Auskünfte steht Ihnen Priv.-Doz. Dr. med. Stefan Guth (Direktor der Abteilung Thoraxchirurgie) unter der Telefonnummer 06032 / 996 - 2402 gerne zur Verfügung.


Interessierte Bewerber/innen richten ihre Bewerbungsunterlagen gerne auch per E-Mail (die Anhänge ausschließlich im PDF-Format) an:

Kerckhoff-Klinik GmbH

Personalabteilung

Benekestrasse 2-8                                                                                                                                                             

61231 Bad Nauheim                                                                                                                                                                          

E-Mail: personalabteilung(at)kerckhoff-klinik.de


Ausschreibung als PDF

ASSISTENZARZT IN WEITERBILDUNG FÜR GEFÄßCHIRURGIE (m/w/d)

 

Ausschreibung vom 28.09.2022

Die Kerckhoff-Klinik ist mit 381 Akut- und 130 Reha-Betten eines der größten Schwerpunktzentren für die Behandlung von Herz-, Lungen-, Gefäß- und Rheumaerkrankungen sowie Transplantations- und Rehabilitationsmedizin in Deutschland mit exzellentem Ruf und internationalem Renommee. Zudem ist die Bad Nauheimer Klinik das Zentrum für thorakale Organtransplantationen (Herz und Lunge) in Hessen. Im Jahr werden rund 15.000 Patienten stationär und 35.000 ambulant versorgt. Als gemeinnützige GmbH wird sie von der Stiftung William G. Kerckhoff, Herz-, und Rheumazentrum Bad Nauheim getragen. In der Stiftung sind das Land Hessen, die Max-Planck-Gesellschaft, die Stadt Bad Nauheim und die ursprüngliche Kerckhoff-Stiftung vertreten. Seit 2017 ist die Kerckhoff-Klinik Campus der Justus-Liebig-Universität Gießen und beteiligt sich auch an der klinischen Ausbildung der Studierenden an der JLU Gießen. Das Schwerpunktzentrum ist mit 1400 Mitarbeitern einer der größten Arbeitgeber der Stadt Bad Nauheim

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Vollzeit einen

 

ASSISTENZARZT IN WEITERBILDUNG FÜR GEFÄßCHIRURGIE (m/w/d)

 

IHRE AUFGABEN

  • Assistenz, Anleitung und Durchführung von Diagnostik und Therapie entsprechend dem Weiterbildungscurriculum
  • Ambulante und stationäre Versorgung von Patienten in der Abteilung Gefäßchirurgie
  • Zusammenarbeit mit den kooperierenden Fachdisziplinen (Angiologie, Diabetologie, Kardiologie, Kardiochirurgie, Thoraxchirurgie, Rheumatologie)
  • Teilnahme an gefäßchirurgischen Bereitschaftsdiensten nach erfolgter Einarbeitung
  • Mitwirkung bei administrativen und qualitätssichernden Aufgaben

IHR PROFIL

  • Abgeschlossenes Medizinstudium bzw. Approbation als Arzt
  • Interesse an angiologischer und gefäßchirurgischer Diagnostik und Therapie
  • Teamfähigkeit und Flexibilität in einer Abteilung mit flachen Hierarchien und kurzen Entscheidungswegen
  • Selbstständigkeit und die Bereitschaft zur kooperativen Zusammenarbeit
  • Interesse an Forschung und Lehre erwünscht

WIR BIETEN

  • Sie erhalten einen vielseitigen und interessanten Arbeitsplatz in einem kollegialen, engagierten Mitarbeiterteam bei guter Arbeitsatmosphäre
  • Strukturierte Weiterbildung zum Facharzt für Gefäßchirurgie einschließlich des „Common Trunk“
  • Volle Weiterbildung für das Teilgebiet Phlebologie
  • Vergütung nach TV-Ärzte-Kerckhoff und arbeitgeberfinanzierte betriebliche Altersversorgung
  • Regelmäßige Fort- und Weiterbildungsangebote
  • Die Möglichkeit zur Promotion und Habilitation in Kooperation mit der JLU Gießen
  • Langfristige berufliche Perspektive in der Metropolregion Frankfurt/Rhein-Main
  • Die Abteilung wurde vom Ärztinnenbund ausgezeichnet

WIR FREUEN UNS AUF IHRE BEWERBUNG

Diversität und Chancengleichheit sind fest verankerte Grundsätze unserer Philosophie. Bewerber (m/w/d) mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Für Auskünfte steht Ihnen Dr. med. Simon Classen (Ärztlicher Leiter der Abteilung Gefäßchirurgie) unter der Telefonnummer 06032 / 996 - 7910 gerne zur Verfügung.


Interessierte Bewerber/innen richten ihre Bewerbungsunterlagen gerne auch per E-Mail (die Anhänge ausschließlich im PDF-Format) an:
Kerckhoff-Klinik GmbH
Personalabteilung
Benekestrasse 2-8
61231 Bad Nauheim
E-Mail: personalabteilung(at)kerckhoff-klinik.de


Ausschreibung als PDF


 

Assistenzarzt oder Facharzt für die Intensivstation (m/w/d)

Ausschreibung vom 08.09.2022

Die KERCKHOFF-KLINIK IN BAD NAUHEIM ist mit 381 Akut- und 130 Reha-Betten eines der größten Schwerpunktzentren für die Behandlung von Herz-, Lungen-, Gefäß- und Rheumaerkrankungen sowie Transplantations- und Rehabilitationsmedizin in Deutschland mit exzellentem Ruf und internationalem Renommee. Zudem ist die Bad Nauheimer Klinik das Zentrum für thorakale Organtransplantationen (Herz und Lunge) in Hessen. Im Jahr werden rund 15.000 Patienten stationär und 35.000 ambulant versorgt. Als gemeinnützige GmbH wird sie von der Stiftung William G. Kerckhoff, Herz-, und Rheumazentrum Bad Nauheim getragen. In der Stiftung sind das Land Hessen, die Max-Planck-Gesellschaft, die Stadt Bad Nauheim und die ursprüngliche Kerckhoff-Stiftung vertreten. Seit 2017 ist die Kerckhoff-Klinik Campus der Justus-Liebig-Universität Gießen und beteiligt sich auch an der klinischen Ausbildung der Studierenden an der JLU Gießen. Das Schwerpunktzentrum ist mit 1400 Mitarbeitern einer der größten Arbeitgeber der Stadt Bad Nauheim. www.kerckhoff-klinik.de

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Vollzeit einen

Assistenzarzt oder Facharzt für die Intensivstation mit der Möglichkeit
zur Erlangung der Zusatzbezeichnung spezielle Intensivmedizin (m/w/d)

IHRE AUFGABEN

  • Es erwartet Sie eine anspruchsvolle Tätigkeit auf einer hochmodernen Intensivstation
  • Die leitliniengerechte intensivmedizinische Behandlung unserer herz-, thorax- und gefäßchirurgischer Patient:innen
  • Erlernen und Anwenden der erweiterter Diagnostik- und Therapieformen
  • Mitwirken bei administrativen und qualitätssichernden Aufgaben
  • Die Teilnahme am 3-Schicht-System unserer Intensivmedizin

IHR PROFIL

  • Approbation als Arzt
  • Interesse und Begeisterung für die Intensivmedizin
  • Hohes Verantwortungsbewusstsein und Zuverlässigkeit
  • Gute Kommunikations- und Kooperationsvermögen
  • Teamfähigkeit und Flexibilität in einer Abteilung mit flachen Hierarchien und kurzen Entscheidungswegen

WIR BIETEN

  • Komplette Ermächtigung zur intensivmedizinischen Weiterbildung
  • Weiterbildungsmöglichkeit der Zusatzbezeichnung spezielle Intensivmedizin
  • Die Qualitätsanforderungen der hochkomplexen OPS8-98f in der Intensivmedizin werden erfüllt:
  • Beatmung/Weaning, Punktions-Tracheotomie, PAK, PiCCO®, Impella®, CVVH, ECMO-Therapie, Bronchoskopie, TTE/TEE
  • Vergütung nach TV-Ärzte Kerckhoff und arbeitgeberfinanzierte Altersversorgung
  • Teilnahme an Lehrveranstaltungen (Campus Kerckhoff der Justus-Liebig-Universität Gießen)
  • Regelmäßige Fort- und Weiterbildungsangebote
  • Förderung wissenschaftlicher Tätigkeit mit der Möglichkeit von Promotion und Habilitation
  • Langfristige berufliche Perspektive in der Metropolregion Frankfurt/Rhein-Main

WIR FREUEN UNS AUF IHRE BEWERBUNG


Diversität und Chancengleichheit sind fest verankerte Grundsätze unserer Philosophie. Bewerber (m/w/d) mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Für Auskünfte steht Ihnen Herr Prof. Dr. Choi (Direktor der Abteilung chirurgische Intensivmedizin) unter der Telefonnummer 06032 / 996 -2502 gerne zur Verfügung. Interessierte Bewerber/innen richten ihre Bewerbungsunterlagen gerne auch per E-Mail (die Anhänge ausschließlich im PDF-Format) an:
Kerckhoff-Klinik GmbH
Personalabteilung
Benekestrasse 2-8
61231 Bad Nauheim
E-Mail: personalabteilung(at)kerckhoff-klinik.de


Ausschreibung als PDF


 

SEKTIONSLEITUNG ANGIOLOGIE (m/w/d)

 

Ausschreibung vom 25.01.2022

Die Kerckhoff-Klinik ist mit etwa 381 Akut- und 130 Reha-Betten eines der größten Schwerpunktzentren für die Behandlung von Herz-, Lungen-, Gefäß- und Rheumaerkrankungen sowie Transplantations- und Rehabilitationsmedizin in Deutschland mit exzellentem Ruf und internationalem Renommee. Zudem ist die Bad Nauheimer Klinik das Zentrum für thorakale Organtransplantationen (Herz und Lunge) in Hessen. Im Jahr werden rund 15.000 Patienten stationär und 35.000 ambulant versorgt. Als gemeinnützige GmbH wird sie von der Stiftung William G. Kerckhoff, Herz-, und Rheumazentrum Bad Nauheim getragen. In der Stiftung sind das Land Hessen, die Max-Planck-Gesellschaft, die Stadt Bad Nauheim und die ursprüngliche Kerckhoff-Stiftung vertreten. Seit 2017 ist die Kerckhoff-Klinik Campus der Justus-Liebig-Universität Gießen und beteiligt sich auch an der klinischen Ausbildung der Studierenden an der JLU Gießen. Das Schwerpunktzentrum ist mit 1400 Mitarbeitern einer der größten Arbeitgeber der Stadt Bad Nauheim Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Vollzeit eine

 

SEKTIONSLEITUNG ANGIOLOGIE (m/w/d)

 

IHRE AUFGABEN

  • Fachliche und disziplinarische Führungsverantwortung für die Ihnen zugeordneten ärztlichen Mitarbeitenden in der Sektion Angiologie
  • Angiologische Betreuung ambulanter und stationärer Patientinnen und Patienten mit Gefäßerkrankungen; Durchführung von Visiten und Gefäßsprechstunden; interdisziplinäre Konsiliartätigkeiten
  • Organisation des operativen Tagesgeschäfts der Sektion, z.B. Erstellung von Dienstplänen, Organisation der Ambulanz und der Spezialsprechstunden, Sicherstellung der Beteiligung der Sektion an der NEF-Besetzung
  • Konzeptionelle und fachliche Weiterentwicklung der Sektion und Ansprechpartner für externe Kooperationspartner
  • Kompetenzorientierte, strukturierte Ausbildung und Entwicklung der Assistenzärztinnen und -ärzte sowie Beteiligung an der studentischen Lehre vor Ort (Campus der JLU Gießen)

IHR PROFIL

  • Fachärztin/Facharzt für Angiologie; gute allgemeininternistische Kenntnisse; umfassende angiologische und gefäßmedizinische klinische Erfahrung, z.B. im gesamten Spektrum der nicht-invasiven und invasiven Gefäßdiagnostik und Therapie
  • Beherrschung der Utraschalluntersuchung der Gefäße
  • Kompetenzen im Bereich der Hämostaseologie wünschenswert
  • Persönliche Souveränität und Integrität, Überzeugungskraft und ausgeprägte kommunikative Fähigkeiten; Führungserfahrung in einer vergleichbaren Position wünschenswert
  • Freude an einer vertrauensvollen und kooperativen interprofessionellen und interdisziplinären Zusammenarbeit

WIR BIETEN

  • Ein herausforderndes und abwechslungsreiches Tätigkeitsfeld mit großem Gestaltungsspielraum und einem motiviertem Team in einem medizinisch und wirtschaftlich bestens aufgestelltem Unternehmen
  • Eine starke interprofessionelle und interdisziplinäre Zusammenarbeit
  • Hervorragende Fort- und Weiterbildungsangebote und Entwicklungsmöglichkeiten
  • Eine leistungsorientierte außertarifliche Vergütung sowie zusätzliche Vergünstigungs- und Gesundheitsangebote
  • Eine langfristige berufliche Perspektive in einer Region, die sich ständig weiterentwickelt und ein lebenswertes Umfeld bietet

WIR FREUEN UNS AUF IHRE BEWERBUNG


Diversität und Chancengleichheit sind fest verankerte Grundsätze unserer Philosophie. Bewerber (m/w/d) mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Für Auskünfte steht Ihnen Dr. med. Karlfried Kainer (Leiter der Abteilung für Angiologie) unter der Telefonnummer 06032 / 996 - 7907 gerne zur Verfügung. Interessierte Bewerber/innen richten ihre Bewerbungsunterlagen gerne auch per E-Mail (die Anhänge ausschließlich im PDF-Format) an:

Kerckhoff-Klinik GmbH

Personalabteilung

Benekestrasse 2-8                                                                                                                                                                            

61231 Bad Nauheim                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                 

E-Mail: personalabteilung(at)kerckhoff-klinik.de


Ausschreibung als PDF

 

Oberarzt für Innere Medizin und Pneumologie (m/w/d)

 

Ausschreibung vom 20.01.22

Die KERCKHOFF-KLINIK IN BAD NAUHEIM ist mit 400 Akut- und 130 Reha-Betten eines der Schwerpunktzentren für die Behandlung von Herz-, Lungen-, Gefäß- und Rheumaerkrankungen sowie Transplantations- und Rehabilitationsmedizin in Deutschland. Der Campus Kerckhoff ist Teil des Fachbereiches Medizin der Justus-Liebig-Universität Gießen. Die chirurgische Intensivstation umfasst 27 High-Care Behandlungsplätze. In Ihrer Verantwortung liegen die ärztliche Leitung der chirurgischen Intensivstation und die perioperative Versorgung von Patienten der Abteilung für Herz-, Gefäß- und Thoraxchirurgie.

Die Abteilung für Allgemeine Pneumologie unter der Leitung von Herrn Prof. Dr. H. A. Ghofrani bietet ein breites diagnostisches und therapeutisches Spektrum in der Behandlung von Lungenerkrankungen. Gemeinsam mit der Abteilung für Thoraxchirurgie bilden wir das Lungenzentrum an der Kerckhoff-Klink Bad Nauheim. Seit 2014 sind wir zudem Transplantationszentrum für Thorakale Organe in Mittelhessen und transplantieren und betreuen in Zusammenarbeit mit dem Universitätsklinikum Gießen/Marburg  erwachsene lungenkranke Patienten. Das Lungenzentrum an der Kerckhoff-Klinik ist Teil des Lungenkrebszentrums Mittelhessen. Neben komplexen kardiologischen und pneumologische Funktionsdiagnostiken (z.B. Bodyplethysmographie, Spiroergmetrie, Rechtsherzkatheteruntersuchungen) bieten wir flexible und starre Bronchoskopie mit modernster Gewebediagnostik (z.B. EBUS-TBNA, Kryo-Biopsie, starre Biopsie) und therapeutischen Interventionen (z.B. endobronchiale Stentimplantationen, endoskopische Lungenvolumenreduktion mittels Coils und Ventilen) an. Die enge  Zusammenarbeit mit der Abteilung Diagnostische Radiologie ermöglicht uns diagnostische Untersuchungen auf höchstes technisches Niveau (Computertomografie (CT), CT-gekoppelte Positronen-Emissions-Tomografie (PET-CT), Magnetresonanztomografie (MRT), Perfusions- und Ventilationsszintigrafie der Lunge.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt für die Abteilung Pneumologie in Vollzeit einen

 

Oberarzt für Innere Medizin und Pneumologie (m/w/d)

 


IHR AUFGABENGEBIET

Zu Ihrem Aufgabengebiet gehören die Betreuung ambulanter und stationärer pneumologischer und thoraxchirurgischer Patienten sowie der Einsatz in der Funktionsabteilung der Bronchoskopie.


WIR ERWARTEN VON IHNEN

Wir suchen Kolleginnen/Kollegen mit einem hohen Maß an Engagement, Verantwortungsbewusstsein und Flexibilität. Sie verfügen über die Facharztanerkennung Innere Medizin und Pneumologie. Wir legen Wert auf ein kollegiales Miteinander und wünschen uns im Idealfall eine längerfristige Zusammenarbeit.


WIR BIETEN IHNEN

interessante klinische und wissenschaftliche Arbeitsmöglichkeiten. Externe Fort- und Weiterbildung ergänzen das Programm hausinterner Fortbildungsangebote.  Neben der Vergütung in Anlehnung an den Tarifvertrag für Ärztinnen und Ärzte an der Kerckhoff Klinik (TV-Ärzte-Kerckhoff) bieten wir, auf Grundlage einer Betriebsvereinbarung, eine außertarifliche Vergütungskomponente sowie eine zusätzliche arbeitgeberfinanzierte betriebliche Altersversorgung. Der Standort Bad Nauheim bietet neben der Nähe zum Rhein-Main Zentrum Frankfurt und seiner Lage am Rande des Naturschutzgebiets Hochtaunus ideale Bedingungen um Arbeit und Familie in Einklang zu bringen. Sämtliche weiterführenden Schulen sind am Ort.


WIR FREUEN UNS AUF IHRE BEWERBUNG

Diversität und Chancengleichheit sind fest verankerte Grundsätze unserer Philosophie. Bewerber (m/w/d) mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Für Auskünfte steht Ihnen Dr. med. K. A. Nickolaus (Abteilung Pneumologie) unter der Telefonnummer 06032 / 996 - 2188 gerne zur Verfügung. Interessierte Bewerber/innen richten ihre Bewerbungsunterlagen gerne auch per E-Mail (die Anhänge ausschließlich im PDF-Format) an:

Kerckhoff-Klinik GmbH

Personalabteilung

Benekestrasse 2-8               

61231 Bad Nauheim                                                                                                                                                                        

E-Mail: personalabteilung(at)kerckhoff-klinik.de


Ausschreibung als PDF


 

Fach- oder Assistenzarzt für Anästhesiologie (m/w/d)

 

Ausschreibung vom 20.12.2021

Die Kerckhoff-Klinik in Bad Nauheim ist mit etwa 381 Akut- und 130 Reha-Betten eines der größten Schwerpunktzentren für die Behandlung von Herz-, Lungen-, Gefäß- und Rheumaerkrankungen sowie Transplantations- und Rehabilitationsmedizin in Deutschland. Über 1.400 engagierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter versorgen jährlich rund 15.000 stationäre Patienten  und ca. 35.000 ambulante Kontakte. In der Abteilung Anästhesiologie werden jährlich ca. 7.500 Anästhesien, davon ca. 2.500 unter Einsatz der Herz-Lungen-Maschine, durchgeführt. Darüber hinaus verfügen wir über eine eigene Forschungseinrichtung, die gemeinsam mit kooperierenden Instituten in ganz Deutschland Herz- und Kreislaufforschung auf internationalem Niveau betreibt und sind Campus der Justus-Liebig-Universität Gießen. Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Vollzeit einen

 

Fach- oder Assistenzarzt für Anästhesiologie (m/w/d)

 

Ihr Aufgabengebiet:

  • Einsatz und Arbeit im Herzzentrum, Gefäßzentrum und der interdisziplinären Intensivstation
  • Mitarbeit bei der Besetzung des regionalen Notarztdienstes
  • Perioperative Betreuung der anästhesiologischen Patienten
  • Anwendung aller gängigen anästhesiologischen Verfahren der Vollnarkose und Regionalanästhesie
  • Teilnahme an anästhesiologischen Bereitschaftsdiensten

Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes Medizinstudium bzw. deutsche Approbation
  • Assistenzarzt im fortgeschrittenen Weiterbildungsstand oder Facharzt
  • Zusatzbezeichnung Notfallmedizin wäre wünschenswert
  • Teamfähigkeit, Eigeninitiative und Verantwortungsbewusstsein
  • Patientenorientierte, kommunikative und empathische Persönlichkeit

Unser Angebot:

  • Technisch moderne Arbeitsplätze in der Anästhesiologie
  • Hervorragende Fort- und Weiterbildungsangebote und Entwicklungsmöglichkeiten
  • Möglichkeit des Erwerbes der Zusatzbezeichnung “Intensivmedizin“
  • Vergütung nach TV-Ärzte-Kerckhoff, arbeitgeberfinanzierte betriebliche Altersversorgung
  • Eine langfristige berufliche Perspektive in einer Region, die sich ständig weiterentwickelt und ein lebenswertes Umfeld bietet
  • Die Möglichkeit zur Promotion und Habilitation in Kooperation mit der JLU Gießen

 


WIR FREUEN UNS AUF IHRE BEWERBUNG


Diversität und Chancengleichheit sind fest verankerte Grundsätze unserer Philosophie. Bewerber (m/w/d) mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Für Auskünfte steht Ihnen Herr Prof. Dr. Dr. Ragnar Huhn-Wientgen (Direktor der Abteilung Anästhesiologie) unter der Telefonnummer 06032 / 996 – 6601 gerne zur Verfügung. Interessierte Bewerber/innen richten ihre Bewerbungsunterlagen bitte per E-Mail (bitte die Anhänge ausschließlich im PDF-Format) an:

Kerckhoff-Klinik GmbH
Personalabteilung
Benekestrasse 2-8                                    
61231 Bad Nauheim                                

E-Mail: personalabteilung@kerckhoff-klinik.de


Ausschreibung als PDF


 


FACHARZT FÜR RADIOLOGIE (m/w/d)

 

Ausschreibung vom 27.09.2021

Die KERCKHOFF-KLINIK IN BAD NAUHEIM ist mit 350 Akut- und 130 Reha-Betten eines der größten Schwerpunktzentren für die Behandlung von 
Herz-, Lungen-, Gefäß- und Rheumaerkrankungen sowie Transplantations- und Rehabilitationsmedizin in Deutschland. Über 1.400 Mitarbeitende versorgen jährlich rund 15.000 stationäre und ca. 35.000 ambulante Patienten. Der Campus Kerckhoff ist Teil des Fachbereiches Medizin der Justus-Liebig-Universität Gießen. Darüber hinaus verfügt die Kerckhoff-Klinik über eine eigene Forschungseinrichtung, die gemeinsam mit Instituten in ganz Deutschland Herz- und Kreislaufforschung auf internationalem Niveau betreibt. Das Team der Abteilung für Diagnostische und Interventionelle Radiologie stellt mit modernster Ausstattung (RIS/PACS, digitale konventionelle Röntgenarbeitsplätze, hochmodernes CT, MRT, PET/CT in Kooperation mit nuklearmedizinischem Partner, moderne Interventionslabore etc.) die diagnostische und interventionelle radiologische Versorgung am Campus Kerckhoff sicher. Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Vollzeit einen

 

FACHARZT FÜR RADIOLOGIE (m/w/d)

 

IHRE AUFGABEN

  • Verantwortung für die ambulanten und stationären radiologischen Untersuchungen und Interventionen 
  • Interdisziplinäre Zusammenarbeit und proaktive Kommunikation mit den anderen Abteilungen des Hauses
  • Engagement bei internen Prozessen zum Qualitätsmanagement und zur Qualitätssicherung
  • Teilnahme am Rufbereitschaftsdienst


IHR PROFIL

  • Sie verfügen neben der Facharztanerkennung „Radiologie“ über klinische Erfahrung in der gesamten diagnostischen und interventionellen Radiologie, einschließlich MRT und CT
  • Teamfähigkeit und Bereitschaft zur interdisziplinären Zusammenarbeit
  • Freundliches Auftreten, Engagement, Leistungsbereitschaft und soziale Kompetenz
  • Strukturierte und zuverlässige Arbeitsweise


WIR BIETEN

  • Ein herausforderndes, abwechslungsreiches und verantwortungsvolles Tätigkeitsfeld in einem hochmotivierten Team
  • Moderne Untersuchungs- und Behandlungsmethoden mit technologischer Ausstattung auf höchstem Niveau
  • Eine zuverlässige Patientenversorgung auf höchstem fachlichen Niveau sowie ein kollegiales Arbeitsklima im Team
  • Vergütung nach TV-Ärzte Kerckhoff und eine arbeitgeberfinanzierte betriebliche Altersversorgung
  • Langfristige berufliche Perspektive in der Metropolregion Frankfurt/Rhein-Main

WIR FREUEN UNS AUF IHRE BEWERBUNG


Diversität und Chancengleichheit sind fest verankerte Grundsätze unserer Philosophie. Bewerber (m/w/d) mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Für Auskünfte steht Ihnen Hr. Dr. Andreas Breithecker (Direktor der Abteilung Diagnostische & Interventionelle Radiologie) unter der Telefonnummer 06032 / 996 - 2420 gerne zur Verfügung. Interessierte Bewerber/innen richten ihre Bewerbungsunterlagen bitte per E-Mail (die Anhänge ausschließlich im PDF-Format) an:

Kerckhoff-Klinik GmbH
Personalabteilung
Benekestrasse 2-8    
61231 Bad Nauheim                                        
                                                        
E-Mail: personalabteilung(at)kerckhoff-klinik.de


Ausschreibung als PDF


 

 

OBERARZT FÜR RADIOLOGIE (m/w/d)

 

Ausschreibung vom 15.06.2021

Die KERCKHOFF-KLINIK IN BAD NAUHEIM ist mit etwa 381 Akut- und 130 Reha-Betten eines der größten Schwerpunktzentren für die Behandlung von Herz-, Lungen-, Gefäß- und Rheumaerkrankungen sowie Transplantations- und Rehabilitationsmedizin in Deutschland mit exzellentem Ruf und internationalem Renommee. Zudem ist die Bad Nauheimer Klinik das Zentrum für thorakale Organtransplantationen (Herz und Lunge) in Hessen. Im Jahr werden rund 15.000 Patienten stationär und 35.000 ambulant versorgt. Als gemeinnützige GmbH wird sie von der Stiftung William G. Kerckhoff, Herz- und Rheumazentrum Bad Nauheim getragen. In der Stiftung sind das Land Hessen, die Max-Planck-Gesellschaft, die Stadt Bad Nauheim und die ursprüngliche Kerckhoff-Stiftung vertreten. Seit 2017 ist die Kerckhoff-Klinik Campus der Justus-Liebig-Universität Gießen und beteiligt sich auch an der klinischen Ausbildung der Studierenden an der JLU Gießen. Das Schwerpunktzentrum ist mit 1400 Mitarbeitern einer der größten Arbeitgeber der Stadt Bad Nauheim. Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Vollzeit einen

 

OBERARZT FÜR RADIOLOGIE (m/w/d)

 

DIE INFRASTRUKTUR

der wachsenden Abteilung Radiologie umfasst folgende moderne Geräte:

  • 3-Tesla MRT
  • Dual Source CT
  • PET-CT
  • DSA -Anlage
  • Ausrüstung für volldigitales, konventionelles Röntgen 

IHRE AUFGABEN

•    Einsatz  in den Bereichen konventionelles Röntgen, Computertomographie und Magnetresonanztomographie
•    Teilnahme an der Herzbildgebung ist erwünscht
•    Engagement im Bereich der Interventionellen Radiolgie möglich
•    Aktive Mitwirkung in Ausbildung und Lehre

IHR PROFIL

  • Sie verfügen neben der Facharztanerkennung „Radiologie“ über klinische Erfahrung in der gesamten diagnostischen und interventionellen Radiologie, einschließlich MRT und CT
  • Freude an Schnittbildgebung mit kardiovaskulärem, pneumologischem und rheumatologischem Schwerpunkt
  • Teamfähigkeit und Bereitschaft zur interdisziplinären Zusammenarbeit
  • Freundliches Auftreten, Engagement, Leistungsbereitschaft und soziale Kompetenz
  • Strukturierte und zuverlässige Arbeitsweise
  • Patientenorientierte, kommunikative und empathische Persönlichkeit

WIR BIETEN

  • Ein herausforderndes, abwechslungsreiches und verantwortungsvolles Tätigkeitsfeld in einem hochmotivierten Tea
  • Moderne Untersuchungs- und Behandlungsmethoden mit technologischer Ausstattung auf höchstem Niveau
  • Eine zuverlässige Patientenversorgung auf höchstem fachlichen Niveau sowie ein kollegiales Arbeitsklima im Team
  • Leistungsgerechte Vergütung und eine arbeitgeberfinanzierte betriebliche Altersversorgung
  • Langfristige berufliche Perspektive in der Metropolregion Frankfurt/Rhein-Main
  • Hervorragende Fort- und Weiterbildungsangebote und Entwicklungsmöglichkeiten
  • Die Möglichkeit zur Promotion und Habilitation in Kooperation mit der JLU Gießen

WIR FREUEN UNS AUF IHRE BEWERBUNG


Diversität und Chancengleichheit sind fest verankerte Grundsätze unserer Philosophie. Bewerber (m/w/d) mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Für Auskünfte steht Ihnen Hr. Dr. Andreas Breithecker (Direktor der Abteilung Diagnostische & Interventionelle Radiologie) unter der Telefonnummer 06032 / 996 - 2420 gerne zur Verfügung. Interessierte Bewerber/innen richten ihre Bewerbungsunterlagen bitte per E-Mail (die Anhänge ausschließlich
im PDF-Format) an:

Kerckhoff-Klinik GmbH
Personalabteilung
Benekestrasse 2-8    
61231 Bad Nauheim                                    
                                                        
E-Mail: personalabteilung(at)kerckhoff-klinik.de


Ausschreibung als PDF


 


 
 
 
Schriftgröße A   A   A

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Patient:innen, liebe Besucher:innen,

Entsprechend der aktuellen Lage und der gesetzlichen Vorgaben werden die Besuchsregelungen angepasst.

Wie viel Besuch ist möglich?

  • Patient:innen können unabhängig ihrer Aufenthaltsdauer einen täglichen Besuch von 1 Person mit einer Besuchszeit von maximal 1 Stunde empfangen („1-1-1-Regel“).

Welche weiteren Regelungen gelten?

  • Die Besuchszeiten sind werktags von 16:00 bis 19:00 Uhr und an Wochenenden (Sa. - So.) sowie Feiertagen von 14.00 bis 19.00 Uhr. An allen Tagen gilt zu beachten, dass der Einlass lediglich bis 18 Uhr möglich ist.
  • Achtung: Die Besuchszeiten auf der Intensivstation sind von 14:30 bis 18:00 Uhr
  • Alle Besucher:innen benötigen einen Nachweis über einen negativen Schnelltest von einer zugelassenen Teststelle. Dieser darf nicht älter als 24 Stunden sein. Alternativ kann ein negativer PCR-Test vorgelegt werden, dieser darf nicht älter als 48 Std. sein.
  • Das Tragen einer FFP2-Maske ist für alle Besucher:innen verpflichtend. Um dies sicherzustellen sind FFP2-Masken in ausreichender Menge am Empfang und bei der Aufnahme vorrätig. Die Maske darf auch während des Aufenthaltes im Patientenzimmer / am Patientenbett nicht abgelegt werden.
  • Es werden von allen Besucher:innen die persönlichen Daten aufgenommen, um eine eventuelle Rückermittlung zu gewährleisten

Begleitung ambulanter Patient:innen: ab dem 16.05.2022 können sich diese wieder von ihren Angehörigen begleiten lassen.

Was ist zu beachten?

  • Alle ambulanten Begleitpersonen benötigen einen Nachweis über einen negativen Schnelltest von einer zugelassenen Teststelle. Dieser darf nicht älter als 24 Stunden sein. Alternativ kann ein negativer PCR-Test vorgelegt werden, dieser darf nicht älter als 48 Std. sein.
  • Das Tragen einer FFP2-Maske ist für alle Begleitpersonen in allen Räumlichkeiten der Klinik verpflichtend. Um dies sicherzustellen sind FFP2-Masken in ausreichender Menge am Empfang und bei der Aufnahme vorrätig.
  • Es werden von allen Begleitpersonen die persönlichen Daten aufgenommen, um eine eventuelle Rückermittlung zu gewährleisten.

Weitere Informationen zur Besucherregelung in der Klinik finden Sie unter.

Mit der Bitte um Ihr Verständnis!
Ihre Kerckhoff-Klinik