BESUCHSZEITEN IN DER KERCKHOFF-KLINIK

Erleichterte Besuchsregelungen 

 

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Besucher*innen,

das Land Hessen hat in der aktuellen Fassung der Verordnung zur Bekämpfung des Corona-Virus ( Corona-Einrichtungsverordnung) die Besuchsregelungen für Krankenhäuser festgelegt.
 

Daher gelten folgende Regelungen:

 

Wie viel Besuch ist möglich?

1. Grundsätzlich können alle Patient*innen

  •  innerhalb der ersten sechs Tage des Aufenthaltes im Krankenhaus bis zu zwei Besuche von jeweils bis zu zwei Personen empfangen,
  •  ab dem siebten Tag des Aufenthaltes kann täglich Besuch von bis zu zwei Personen empfangen werden.
     

2. Voraussetzung für den Besuch ist die Vorlage einer Bescheinigung über einen negativen Schnelltest von einer zugelassenen Teststelle (nicht älter als 24 Stunden)
 

3. Ausgenommen (von 1. und 2.) sind geimpfte oder genesene Besucher*innen. Diese können ihre Angehörigen bereits bei Vorlage und Bestätigung der entsprechenden Nachweise ab dem ersten Tag besuchen.

 

Für alle Besucher*innen gilt:

  • Die Besuchszeiten sind werktags, an Wochenenden und Feiertagen von 14.00 bis 19.00 Uhr (beschränkt auf eine Stunde pro Tag pro Besucher*in).
  • Das Tragen einer FFP2-Maske ist für alle Besucher*innen verpflichtend. Um dies sicherzustellen, sind FFP2-Masken in ausreichender Menge am Empfang und bei der Aufnahme vorrätig.
  • Es werden von allen Besucher*innen die persönlichen Daten aufgenommen, um eine eventuelle Rückermittlung zu gewährleisten.

 

Ein Besuch ist vorerst untersagt, wenn …

  • Sie in den vergangenen 10 Tagen in einem Coronavirus- Risikogebiet entsprechend der jeweils gültigen Liste des Robert- Koch-Institutes mit daraus resultierender Quarantäne gewesen sind
  • Sie Kontakt zu einem an COVID-19 Erkrankten in den vergangen 14 Tagen hatten
  • Sie Kontakt zu einem unter Quarantäne stehenden Menschen in den vergangenen 14 Tagen hatten
  • Sie eine aktuelle Atemwegserkrankung haben

 

Was können Sie tun, um uns zu unterstützen?

  • Bitte bringen Sie Ihre Unterlagen zu jedem Besuch zusätzlich zu Ihrem Personalausweis eines der folgenden Dokumente mit:
  • Impfausweis
  • Genesenen-Ausweis
  • Bescheinigung über einen negativen Schnelltest von einer zugelassenen Teststelle (nicht älter als 24 Stunden)
  • Bitte beachten Sie, dass ohne die Vorlage eines dieser drei Dokumente kein Besuch möglich ist.
  • Gerne können Sie den Zugangserfassungsbogen zu Hause in Ruhe vorbereiten und mitbringen.
     

Wir empfehlen Ihnen weiterhin, regelmäßig die Homepage der Kerckhoff-Klinik zu besuchen, um neue Entwicklungen kurzfristig verfolgen zu können.

 

Wir danken für Ihr Verständnis.
Ihre Kerckhoff-Klinik


 

 

BITTE BEACHTEN SIE:

Sollten Ausnahmegenehmigungen zwingend erforderlich sein, müssen Besucher*innen sich in der Abstrichstelle abstreichen lassen. Findet der Besuch außerhalb der Öffnungszeiten der Abstrichstelle (Montag-Freitag 07-15 Uhr) statt, werden Besucher*innen gebeten ein aktuelles negatives Abstrich-Ergebnis (nicht älter als 48 Stunden) mitzubringen. In Ausnahmesituationen ist das Tragen einer FFP-Maske eine Alternative.

 

 

Ausnahmen:

  • Ausnahmen sind in schwierigen sozialen Situationen und bei lebensgefährlich erkrankten Patienten möglich. Hier ist eine Anmeldung durch den betreuenden Arzt/Ärztin am Empfang erforderlich. 
  •  Seelsorgerinnen und Seelsorger
  •  Behördliche Personen zur Erfüllung hoheitlicher Aufgaben (z. B. Notare, Anwälte, Amtsträger)
  •  Besuche im Rahmen einer palliativen Versorgung
  •  Besuche als Sterbebegleitung

 

HYGIENE- / VERHALTENSREGELN

       Liebe Besucher*innen,

       wir möchten Sie dringend bitten,  die folgenden Hygiene- und Verhaltensregeln einzuhalten:  

  • Beachtung der Husten- und Nies-Etikette: Verwendung von Einmal-Taschentüchern auch zum Husten und Niesen, alternativ husten und niesen in die Ellenbeuge.
  • Nutzung der Abwurfbehälter (Müll).
  • Sorgfältige Händehygiene: häufiges Händewaschen und Nutzung der Händedesinfektion bei Betreten und Verlassen des Krankenhauses.
  • Schleimhäute im Gesicht (Mund / Augen / etc.) mit ungewaschenen / nicht desinfizierten Händen nicht berühren.
  • Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes während des gesamten Aufenthaltes in der Klinik, auch während Ihres Besuchs im Patientenzimmer. Wichtig: Mund und Nase müssen bedeckt sein.
  • Möglichst Einhaltung der Abstandregel zu Patientinnen, Patienten, Mitarbeitenden, anderen Besuchern: mindestens 1,5 m Abstand.
  • Händeschütteln, Umarmungen etc. sind zu unterlassen.
  • Lässt es der Gesundheitszustand der Patienten zu, sollten diese während der Besuche ebenfalls einen Mund-Nasen-Schutz tragen.

BESUCHEREGISTRIERUNG

Wir sind aufgrund der gesetzlichen Regelungen verpflichtet Ihre Daten zu erfassen. Dies muss bei jedem Besuch geschehen. Wir empfehlen Ihnen,den Fragebogen vorab herunterzuladen und bereits ausgefüllt mitzubringen. Sie beschleunigen damit den Aufnahmeprozess und können Ihren Besuch schneller antreten.

 

Downloads:

Der Haupteingang der Kerckhoff-Klinik ist von 06.00 – 22.00 Uhr geöffnet. Der Empfang ist 24h besetzt und telefonisch unter Tel: + 49 (0) 6032 996 0 zu erreichen.

 

 
 
 
Schriftgröße A   A   A

 

AKTUELLE BESUCHSZEITENREGELUNG

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Patient*innen, liebe Besucher*innen,

das Land Hessen hat in der aktuellen Fassung der Verordnung zur Bekämpfung des Corona-Virus ( Corona-Einrichtungsverordnung) die Besuchsregelungen für Krankenhäuser festgelegt.
 


Für alle Besucher*innen der Kerckhoff-Klinik gilt:

  • Die Besuchszeiten sind werktags, an Wochenenden und Feiertagen von 14.00 bis 19.00 Uhr (beschränkt auf eine Stunde pro Tag pro Besucher*in).
  • Das Tragen einer FFP2-Maske ist für alle Besucher*innen verpflichtend. Um dies sicherzustellen, sind FFP2-Masken in ausreichender Menge am Empfang und bei der Aufnahme vorrätig.
  • Es werden von allen Besucher*innen die persönlichen Daten aufgenommen, um eine eventuelle Rückermittlung zu gewährleisten.
  • Alle weiteren wichtigen Informationen zur Besucherregelung in der Klinik finden Sie unter >>

 
Mit der Bitte um Ihr Verständnis!
Ihre Kerckhoff-Klinik