GÄSTEHAUS KERCKHOFF-KLINIK

Liebe Patientinnen, liebe Patienten, Angehörige und Gäste,

herzlich willkommen im Gästehaus der Kerckhoff-Klinik.

Es liegt nur wenige Schritte vom Herz-, Lungen-, Gefäß- u. Rheumazentrum entfernt und bietet Ihnen eine komfortable und angenehme Möglichkeit, in der Nähe Ihrer Angehörigen zu sein. Zudem können Sie vor oder nach Ihrer ambulanten Behandlung unser Gästehaus in Anspruch nehmen. Gerne begrüßen Sie auch als Tagungsgast, Gastarzt, Besucher einer unserer Veranstaltungen, Tourist oder Geschäftsreisenden. Das Gästehaus liegt nur wenige Gehminuten vom Bad Nauheimer Bahnhof sowie der Innenstadt entfernt und ist somit idealer Ausgangspunkt für Ihren Aufenthalt in Bad Nauheim.

Das attraktive Umfeld der Kurstadt lädt darüber hinaus zur weiteren Entspannung und Unterhaltung ein.

Sprechen Sie das Team der Rezeption des Gästehauses an. Wir stehen Ihnen bei Fragen gerne mit Rat und Tat zur Seite.

 

Ein Name mit Tradition

Das Gebäude des Gästehauses ist Ende des 19. Jahrhunderts entstanden. Es wurde als luxuriöses Hotel unter dem Namen „Prince of Wales“ eröffnet und war als Dependance des Londoner Traditionshotels mit gleichem Namen überregional bekannt.

Nach dem 1. Weltkrieg wurde das Hotel unter dem Namen „Astor“ weiter geführt und diente als Kurhotel für gehobene Ansprüche. Mit seiner langen Geschichte präsentiert sich das Haus seit Anfang 2006 als komplett sanierte Jugendstilvilla und beherbergt heute das Gästehaus der Kerckhoff-Klinik.


Rezeption

Die Rezeption des Gästehauses ist Montag  - Freitag in der Zeit von 08.00 - 15.30 für Sie besetzt.
Am Wochenende und in den Zeiten in denen die Rezeption nicht besetzt ist, erhalten Sie Ihre Schlüssel an der Information im Haupthaus der Kerckhoff-Klinik. Bitte nutzen Sie den Eingang OST (ca. 50 m Fußweg vom Gästehaus entfernt).

Kontakt

Gästehaus der Kerckhoff-Klinik GmbH

Küchlerstr. 6

61231 Bad Nauheim

Tel.:  + 49 6032 996 25 90

Fax:  + 49 6032 996 22 90

Anfrage stellen

 

Zimmerkategorien & Preise

  • Einzelzimmer „Classic“ inkl. Frühstück      € 60,00
  • Einzelzimmer „Standard“ inkl. Frühstück   € 70,00
  • Einzelzimmer „Superior“ inkl. Frühstück    € 80,00
  • Doppelzimmer „Superior“ inkl. Frühstück  € 125,00
  • Suite „Prince of Wales“ inkl. Frühstück     € 150,00
  • Aufbettung „Schlaf-Sofa“ inkl. Frühstück  € 30,00

Alle Zimmer verstehen sich pro Zimmer /Tag inklusive Mehrwertsteuer und Frühstücksbuffet. Bitte beachten Sie, dass in Bad Nauheim € 3,30 pro Person und Tag Kurtaxe erhoben wird.


 

Die Stadt Bad Nauheim

 

Bad Nauheim erleben

Neben den Angeboten unseres Hauses können Sie die Einrichtungen und kulturellen Angebote der Kurstadt Bad Nauheim nutzen.
An die Kerckhoff-Klinik grenzend finden Sie den weitläufigen Kurpark der Stadt. In unmittelbarer Nähe befindet sich das Jugendstilensemble des Sprudelhofs. Hier können Sie wahre Kleinodien der Jugendstilepoche in den verschiedenen, restaurierten Badehäusern und angeschlossenen Gärten entdecken. Die angebotenen Führungen versetzen Sie in das Zeitalter des Jugendstils und Sie werden vorübergehend Teil der Geschichte der Kurstadt Bad Nauheim.
Regelmäßige Führungen in und um Bad Nauheim werden über das Tourismus- u. Stadtmarketingbüro angeboten. Auch ein Besuch der Salinen in Bad Nauheim oder der zahlreichen anderen kulturellen Angebote in der Kurstadt sind lohnenswert.
 
Auskünfte über:
Tourismus- u. Stadtmarketing Büro

Bad Nauheim
In den Kolonnaden
61231 Bad Nauheim
Tel.: +49 (0)6032/ 929920
info(at)bad-nauheim.de
www.bad-nauheim.de

 

Bildmaterial: mit freundlicher Genehmigung der Stadt Bad Nauheim

Kardiologische und herzchirurgische Therapieformen von Herzrhythmusstörungen

Fortbildungsveranstaltung

Mittwoch, 21. April 2021, 18.00 - 20.10

Fortbildungsveranstaltung

 „Kardiologische und herzchirurgische Therapieformen von Herzrhythmusstörungen“

Die Veranstaltung wird als Web-Seminar durchgeführt

 


REGISTRIERUNG ZUM SEMINAR

« "Kardiologische und herzchirurgische Therapieformen von Herzrhythmusstörungen" »


EINWAHLLINK  

FB 21.04.2021 "Kardiologische und herzchirurgische Therapieformen von Herzrhythmusstörungen"


Virtuelle Industrieausstellung


 



Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen,

hiermit laden wir Sie herzlich zur elektrophysiologischen Fortbildungsveranstaltung der Kerckhoff-Klinik ein. Wir möchten Ihnen an diesem Abend unterschiedliche kardiologische und kardiochirurgische Ansätze zur Therapie von Arrhythmien präsentieren. Das Spektrum reicht von der chirurgischen Vorhofablation über den chirurgischen LAA-Verschluss bis hin zur First-Line Kryo-PVI. In einem weiteren Vortrag möchten wir Ihnen demonstrieren, wie unsere Schrittmacherpatienten während der Corona-Pandemie mit Hilfe der Telemedizin optimal versorgt werden. Abgerundet wird der Abend mit Vorträgen über Sondenextraktionen und VT-Ablationen.
Alle diese Themen würden wir Ihnen gerne anhand von  Fallbeispielen aus der täglichen Praxis und aktuellen Studien nahebringen. Dies entspricht der Komplexität unserer Arrhythmie-Patienten, die ja nur selten eine einzige Diagnose haben. Dementsprechend sind vielseitige und individuelle Therapiekonzepte erforderlich, um ihnen gerecht werden zu können. 
Wir hoffen, mit dieser Thematik Ihr Interesse geweckt zu haben und freuen uns auf einen angeregten Diskurs. 

Mit freundlichen Grüßen

Prof. Dr. med. Thomas Neumann
Prof. Dr. med.  Yeong-Hoon Choi
Dr. med. Malte Kuniss


Programm

18.00 - 18.05
Begrüßung 
T. Neumann / Y.-H. Choi, Bad Nauheim

18.05 - 18.25
Chirurgische Vorhofablation - wann sinnvoll?
A. L. Wöhrle, Bad Nauheim

18.25 - 18.45
First-Line Kryo-PVI -  besser als medikamentöse Therapie?
M. Kuniss, Bad Nauheim

18.45 - 19.05
Chirurgischer LAA-Verschluss - Update
Y.- H. Choi, Bad Nauheim

19.05 - 19.25
Telemedizin in der Rhythmologie
A. Hain, Bad Nauheim

19.25 - 19.45
Sondenextraktion - bewährte und neueste Techniken
H. Burger, Bad Nauheim

19.45 - 20.05
VT - Ablation - Vergangenheit / Gegenwart / Zukunft
T. Neumann, Bad Nauheim

20.05 - 20.10
Zusammenfassung 
M. Kuniss, Bad Nauheim



Wissenschaftliche Leiter

Prof. Dr. med. Thomas Neumann
Leitender Oberarzt Abt. Kardiologie
Kerckhoff-Klinik GmbH

Prof. Dr. med. Yeong-Hoon Choi
Direktor Abt. Herzchirurgie
Kerckhoff-Klinik GmbH

Dr. med. Malte Kuniss
Leitender Oberarzt Abt. Kardiologie
Kerckhoff-Klinik GmbH


Referenten

Dr. med. Heiko Burger
Oberarzt Abt. Herzchirurgie

Prof. Dr. med. Yeong-Hoon Choi
Direktor Abt. Herzchirurgie

Dr. med. Andreas Hain
Oberarzt Abt. Kardiologie

Dr. med. Malte Kuniss
Leitender Oberarzt Abt. Kardiologie

Prof. Dr. med. Thomas Neumann
Leitender Oberarzt Abt. Kardiologie                                                 

Frau Dr. med. Anne Leonie Wöhrle
Assistenzärztin Abt. Herzchirurgie


Sponsoren                
Wir danken folgenden Sponsoren für ihre Unterstützung für Werbezwecke / Standkosten:

AtriCure Europe BV (1.000 €)
BIOTRONIK Vertriebs GmbH & Co.KG (750 €)
Bristol-Myers Squibb GmbH & Co.KGaA  / Pfizer Pharma GmbH (500 €)
DAIICHI Sankyo Deutschland GmbH (500 €)
Johnson & Johnson Medical GmbH -Biosense Webster (500 €)
Medtronic GmbH (500 €)
ZOLL CMS GmbH (500 €)

Sponsoren


 

Veranstalter

Die Veranstaltung wird von der Kerckhoff-Klinik Forschungsgesellschaft mbH ausgerichtet. Die Inhalte dieser Veranstaltung werden produkt- und / oder dienstleistungsneutral gestaltet. Wir bestätigen, dass die wissenschaftliche Leitung und die Referenten potentielle Interessenkonflikte gegenüber den Teilnehmern offenlegen. Die Sponsoren haben keinen Einfluss auf die Wahl der Themen, Referenten, Inhalte und Präsentationsformate. Die Gesamtkosten der Veranstaltung belaufen sich 
auf 2.715,00 €


Zertifizierung                
Die Zertifizierung der Veranstaltung wird bei der  Landesärztekammer Hessen beantragt. Die vollständige Teilnahme wird voraussichtlich mit 3 CME-Punkten anerkannt.


Kontakt    
Kerckhoff-Klinik Forschungsgesellschaft mbH 
Frau Christina Reuschling (Sekretariat) 
Küchlerstraße 10 • 61231 Bad Nauheim
Tel.:    0 60 32. 9 96 22 52 
Fax:     0 60 32. 9 96 22 84
c.reuschling(at)kerckhoff-forschungs-gmbh.de 


Veranstaltungsflyer als PDF


 
 
 
Schriftgröße A   A   A

ACHTUNG: BESUCHERSTOPP!

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Patienten, liebe Besucher,
 
bitte beachten Sie, dass gegenwärtig ein kompletter Besuchsstopp für alle Abteilungen der Kerckhoff-Klinik sowie das Rehabilitationszentrum aus infektionsepidemiologischen Gründen besteht.
Zum Schutze unserer Patienten und Mitarbeitenden können wir hier nur in ganz begründeten Fällen eine Ausnahme vornehmen. Diese können Sie den weiterführenden Informationen auf der Homepage entnehmen.
Diese Zugangsbeschränkungen gelten auch für die Begleitung von Patienten durch Angehörige im ambulanten wie im stationären Sektor.
 
Sollten eingeschränkt wieder Patientenbesuche möglich sein, werden wir Sie umgehend unterrichten.
 
Mit der Bitte um Verständnis!
Ihre Kerckhoff-Klinik